Aktien
J.P.Morgan empfiehlt bei MAN Gewinne mitzunehmen - 'Overweight'

Die Analysten von J.P. Morgan halten die Zeit für gekommen, bei den Aktien der MAN AG Gewinne mitzunehmen.

dpa-afx LONDON. Die Analysten von J.P. Morgan halten die Zeit für gekommen, bei den Aktien der MAN AG Gewinne mitzunehmen. "Wir sehen weder einen großen zusätzlichen Wert, der durch eine Zerschlagung des Konzerns geschaffen werden könnte, noch viel Spielraum für eine intensive Restrukturierung", schrieb Analystin Julia Varesko in einer am Montag vorgelegten Studie. Die Anlageempfehlung "Overweight" wurde beibehalten.

Die MAN-Aktie sei derzeit teurer als Scania. Allerdings sei Bewegung in der Aktie und eine Neubewertung sei möglich, wenn die Verhandlungen mir der Belegschaft abgeschlossen seien oder Aussagen zum Umgang mit den Barmitteln des Unternehmens gemacht würden.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%