Aktien
JP Morgan bestätigt HVB nach Quartalszahlen mit 'Overweight'

JP Morgan hat die Aktie der Hypovereinsbank nach Quartalszahlen und einem gesenkten Ausblick mit "Overweight" bestätigt.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat die Aktie der Hypovereinsbank nach Quartalszahlen und einem gesenkten Ausblick mit "Overweight" bestätigt. Die nach unten revidierten Jahresprognosen seien bereits vor Veröffentlichung des Quartalsberichts im Aktienkurs eingepreist gewesen, schreiben die Analysten in einer Studie vom Donnerstagabend.

Nun wende sich der Fokus der Investoren auf das langfristige Bild mit Potenzial bei der Kostenreduzierung in Deutschland und einer langfristigen Normalisierung bei der Risikovorsorge. "Die derzeitige Bewertung der Aktie erfordert eine langfristige Sichtweise", schreiben die Analysten. Es gebe signifikantes Potenzial für eine Beschleunigung des Gewinnwachstums. Dies sei von ihnen im Berechnungsmodell noch nicht berücksichtigt worden.

Trotz der schwachen Entwicklung der Handelsergebnisse ließen die Analysten ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) unverändert, hieß es in der Studie weiter. Im Gesamtjahr 2004 erwarten sie ein EPS von 0,55 Euro und für 2005 ein EPS von 1,05 Euro.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird. Das für ein Jahr geltende Kursziel wurde unverändert mit 17 Euro bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%