Aktien
JP Morgan hebt EPS-Prognosen für Autowerte - 'Kurse gut abgesichert'

Die Experten von JP Morgan haben ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie bei Volkswagen , Daimler-Chrysler und BMW angehoben und den Schritt mit dem günstigeren Euro/Dollar-Wechselkurs begründet.

dpa-afx LONDON. Die Experten von JP Morgan haben ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie bei Volkswagen , Daimler-Chrysler und BMW angehoben und den Schritt mit dem günstigeren Euro/Dollar-Wechselkurs begründet. Zudem sicherten sich die Unternehmen nun zunehmend gegen die Wechselkursschwankungen über den Terminmarkt ab, hieß es in einer am Dienstag in London vorgelegten Studie. Die Kurse seien damit gegen Verluste vergleichsweise gut geschützt.

Dabei profitiere Volkswagen am Stärksten, hieß es. Bei Daimler-Chrysler sei das Aufwärtspotenzial indes durch die Leistungen der Mercedes Car Group limitiert, während sich durch die Produktionsstandorte in den USA ein "natürliches Hedging" ergebe.

Für VW erhöhte JP Morgan die EPS-Prognose für das laufende Jahr von 2,37 auf 2,90 Euro und für das kommende Jahr von 3,62 auf 4,02 Euro. Bei Daimler-Chrysler wurde das EPS von 2,28 auf 2,32 Euro für 2005 und für 2006 von 4,08 auf 4,19 Euro erhöht. JP Morgan hob die Schätzung für 2005 bei den Titeln der Bayerischen Motoren Werke von 2,71 auf 2,79 Euro an und erhöht sie für 2006 von 2,84 auf 3,14 Euro. Die Experten bestätigten die Aktien von BMW und Daimler-Chrysler mit "Overweight" und von Volkswagen mit "Neutral".

Angesichts der sinkenden Rohstoffkosten sei es zudem nur eine Frage der Zeit, bis die Zulieferer ihre jüngsten Preiserhöhungen zurücknehmen werden, hieß es ergänzend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%