Aktien
JP Morgan senkt Nokia auf 'Underweight', Ziel unverändert zehn Euro

Ungeachtet eines positiven Unternehmensausblicks hat JP Morgan die Aktie von Nokia Oyj von "Neutral" auf "Underweight" gesenkt. Das Kursziel bleibe bei zehn Euro. Die Margen für Mobiltelefone würden nicht erheblich ausgeweitet werden können, hieß es zur Begründung in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Schon das gegenwärtige Niveau sei deutlich niedriger als Vergleichswerte aus der Vergangenheit.

dpa-afx LONDON. Ungeachtet eines positiven Unternehmensausblicks hat JP Morgan die Aktie von Nokia Oyj von "Neutral" auf "Underweight" gesenkt. Das Kursziel bleibe bei zehn Euro. Die Margen für Mobiltelefone würden nicht erheblich ausgeweitet werden können, hieß es zur Begründung in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Schon das gegenwärtige Niveau sei deutlich niedriger als Vergleichswerte aus der Vergangenheit.

JP Morgan hob die Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) für das Gesamtjahr 2004 von 0,56 auf 0,65 € und die für das Folgejahr von 0,57 auf 0,65 €. Am Vortag hatte Nokia seine Gewinnprognose für das dritte Quartal überraschend angehoben und der Aktie damit einen kräftigen Schub gegeben. Gleichwohl sind die Analysten von JP Morgan der Ansicht, dass die sich abschwächenden Trends auf dem Markt für Mobiltelefone ein Kernproblem für Nokia bleibt. Auch die immer noch fallenden Preise und der langfristige Druck auf Margen und Marktanteile des Unternehmens belasteten.

Im Gegensatz dazu hoben die Analysten von Opstock Securities die Einstufung für Nokia von "Neutral" auf "Accumulate". Das Unternehmen scheine mit Hilfe von Preissenkungen erfolgreich durch das dritte Quartal zu kommen, hieß es von der finnischen Bank. Entgegen der Befürchtungen sei die Profitabilität dabei offenbar nicht gefährdet.

Gemäß der Einstufung "Underweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monate schlechter als der vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%