Aktien
JP Morgan startet Linde mit 'Underweight' - Kursziel 44 Euro

JP Morgan hat die Aktien des Anlagenbauers und Gasspezialisten Linde in einer Ersteinstufung mit "Underweight" bewertet.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat die Aktien des Anlagenbauers und Gasspezialisten Linde in einer Ersteinstufung mit "Underweight" bewertet. Trotz einer besseren Kostendisziplin werde Linde im Vergleich zu seinen Wettbewerbern mehr investieren und gleichzeitig weniger Wertschöpfung erzielen, schrieben die Analysten in der am Dienstag in London veröffentlichten Studie. Das Kursziel für Linde-Aktien legten sie auf 44 Euro fest.

Die Analysten rechnen mit einer sinkenden Nachfrage nach Gabelstaplern, die durch steigende Preise für Stahl und Plastik begleitet wird. Das werde auf die Margen im kommenden Jahr drücken, hieß es. Wegen der starken Fokussierung auf Europa und des geringen Engagements in Asien habe Linde zudem im Vergleich zu anderen Gaseherstellern die schlechteste Wachstumsperspektive.

Gemäß der Einstufung "Underweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten schlechter als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%