Aktien
Jpmorgan senkt Allianz-Dividendenprognose; 'Overweight', Ziel 110 Euro

JP Morgan hat ihre Prognose für die Dividende 2005 bei der Allianz von 2,90 auf 2,60 Euro gekürzt. Die Aktienbewertung sei "attraktiv" und die Empfehlung von Analyst Michael Huttner bleibt "Overweight", hieß es in einer Studie vom Freitag. Das Kursziel 110 Euro wurde bekräftigt.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat ihre Prognose für die Dividende 2005 bei der Allianz von 2,90 auf 2,60 Euro gekürzt. Die Aktienbewertung sei "attraktiv" und die Empfehlung von Analyst Michael Huttner bleibt "Overweight", hieß es in einer Studie vom Freitag. Das Kursziel 110 Euro wurde bekräftigt.

Auf dem Investorentag am Donnerstag habe sich ein geringer als bisher angenommenes Risiko bei dem Finanzkonzern gezeigt, hieß es. Die Gewinnschwelle bei den Lebensversicherungen liege überraschend niedrig, es gebe positive Nachrichten vom US-Geschäft und von der Kostenstruktur. Der einzig negative Aspekt sei unterdessen die reduzierte Erwartung an die Dividende. Die Allianz stelle die Förderung des Wachstums und Schuldenreduzierung vor Ausschüttungen.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%