Aktien
Karstadt-Quelle erholen sich nach Kursrutsch deutlich

Die Aktien von Karstadt-Quelle haben am Freitag einen Großteil ihrer Kursverluste vom Vortag wieder ausgeglichen. Aktienhändler in Frankfurt sprachen von einer technischen Reaktion.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien von Karstadt-Quelle haben am Freitag einen Großteil ihrer Kursverluste vom Vortag wieder ausgeglichen. Aktienhändler in Frankfurt sprachen von einer technischen Reaktion. Die Aktie zog bis 11.45 Uhr um 1,96 Prozent auf 11,42 Euro an und setzte sich damit an die Spitze im MDax . Der Index selbst stieg sich zeitgleich um 0,08 Prozent auf 6 516,51 Punkte.

Eine Aktienhändlerin sagte, sie befinde sich selbst auf der Käuferseite. Die Umsätze seien allerdings dünn. Weniger ins Gewicht fiel unter anderem die Senkung der Gewinnprognosen durch das US-Investmenthaus Goldman Sachs. Dessen Analysten folgten damit letztlich den Kommentaren von Vorstandschef Thomas Middelhoff, der seine Vorhersage für den bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um rund 150 Mill. Euro am Donnerstag gesenkt hatte. Die Goldman-Sachs-Analysten verwiesen auf die anhaltenden Probleme im Versandhandel bei Neckermann und Quelle.

Analyst Christian Schindler von der Landesbank Rheinland-Pfalz sagte, es gebe aber "Licht am Ende des Tunnels": Der von Middelhoff gegebene Zwischenstand habe auch Erfolge der angestoßenen Restrukturierungsmaßnahmen aufgezeigt. Die Aktie hatte am Vortag 3,61 Prozent auf 11,20 Euro nachgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%