Aktien
Karstadt-Quelle fester - Hoffnung auf Einigung mit Aktionären

Die Aktien des angeschlagenen Einzelhandelskonzerns Karstadt-Quelle haben am Donnerstag deutlich zugelegt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien des angeschlagenen Einzelhandelskonzerns Karstadt-Quelle haben am Donnerstag deutlich zugelegt. Die Hoffnung auf eine bevorstehende Einigung des Vorstands mit einigen Aktionären um die beschlossene Kapitalerhöhung führte die Aktie laut Händlern um 1,96 Prozent nach oben auf 9,89 Euro um 10.50 Uhr. Der MDax verbesserte sich zugleich um 0,09 Prozent auf 5 243,37 Punkte.

"Der Markt hofft, dass doch noch eine Einigung erzielt wird", sagte Aktienhändler Raed Mustafa von der BW Bank in Stuttgart. Es habe den Anschein, dass sich doch noch eine Lösung abzeichne. So habe einer der Anleger, die sich nun gegen die Kapitalerhöhung stemmten, in der Vergangenheit seinen Widerstand bei Sinn Leffers gegen Zahlung einer Abfindung aufgegeben. Der Markt erwarte, das die Gespräche positiv endeten, weil anderenfalls der Handelskonzern vor der Insolvenz stünde.

Bereits am Vortag hatte der Karstadt-Quelle-Konzern im Tagesverlauf eine Erklärung zum Stand der Verhandlungen mit den Kleinaktionären angekündigt. Um die am Montagabend beschlossene Erhöhung noch in diesem Jahr durchzuführen, müssen die Aktionärs-Widersprüche bis Freitag ausgeräumt sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%