Aktien
Karstadt-Quelle mit deutlichen Verlusten - 'Vertrauensverlust

Die Aktie des angeschlagenen Karstadt-Quelle-Konzerns hat am Montag unter neuen Berichten über den Sanierungskurs des Unternehmens gelitten. Das Papier gab bis 10.45 Uhr um 6,04 Prozent auf 9,96 Euro nach, während der MDax um 0,45 Prozent auf 5 027,91 Punkte fiel.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie des angeschlagenen Karstadt-Quelle-Konzerns hat am Montag unter neuen Berichten über den Sanierungskurs des Unternehmens gelitten. Das Papier gab bis 10.45 Uhr um 6,04 Prozent auf 9,96 Euro nach, während der MDax um 0,45 Prozent auf 5 027,91 Punkte fiel. Zuvor hatte die "Börsen-Zeitung" berichtet, Karstadt-Quelle könnte eine zusätzliche Wandelanleihe begeben. Weiteren Zeitungsberichten zufolge sind die Pläne zum Stellenabbau konkretisiert worden.

Auch negative Analystenkommentare dürften den Kurs belastet haben. Merrill Lynch senkte die Gewinnschätzungen für Karstadt-Quelle. "Der Kurs hat bislang eine bemerkenswerte Widerstandskraft gegen schlechte Nachrichten gezeigt, aber die Abwertung ist noch lange nicht vorbei", schrieben die Analysten in einer am Montag veröffentlichten Studie. Sie bestätigten die Einstufung "Sell". Bei so vielen Unsicherheiten und Verbindlichkeiten sei kein Wert für die Aktionäre erkennbar, hieß es.

Analyst Christian Schindler von der Landesbank Rheinland-Pfalz führte den neuerlichen Kursverlust vor allem auf die Angst und Verunsicherung bei den Anlegern zurück. Diese Unsicherheit könne noch einige Zeit andauern, sagte er. Es gebe zwar aktuell keine neuen schlechten Nachrichten, allerdings belasteten die unklaren Aussagen und Meldungen zur Finanzlage des Unternehmens weiterhin.

Nach Ansicht von Analyst Thilo Kleibauer von M.M.Warburg dürfte die Aktie bis zur Bezugsfrist Ende November relativ volatil bleiben. Er verwies auf ähnliche Fälle anderer Unternehmen, bei denen sich Kapitalerhöhungen auch derart auf den Aktienkurs ausgewirkt hätten./kp

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%