Kaufhauskette Myer
Börsendebüt verpatzt

Der Börsengang der Kaufhauskette Myer Holdings war der größte IPO seit zwei Jahren in Australien - und bescherte Myer und den sonstigen Beteiligten ein kleines Debakel. Bei einem Ausgabepreis von 4,10 australischer Dollar gingen die Aktien am ersten Handelstag 8,5 Prozent leichter aus dem Handel.
  • 0

SYDNEY. Die australischen Kaufhauskette Myer Holdings hat am ersten Handelstag an der Börse in Sydney einen miserablen Start gehabt. Zum Ausgabepreis von 4,10 australischer Dollar gingen die Aktien 8,5 Prozent leichter aus dem Handel. Der Benchmarkindex S&P/ASX 200 Index schloss mit einem Minus von 2,2 Prozent. Es war das größte IPO seit zwei Jahren in Australien.

"Es ist ein kleines Debakel für Myer und die Beteiligten am Börsengang. Nach Monaten sorgfältiger Vorbereitung wollten sie von den robusten Aktienmärkten und dem Anstieg des Verbrauchervertrauens profitieren. Nun hätten sie keinen ungünstigeren Handelstag für die Erstnotiz wählen können", sagte Cameron Peacock, Analyst bei IG Markets in Melbourne.

Insgesamt hat Myer im IPO 2,1 Mrd. australische Dollar (1,3 Mrd. Euro) erlöst. Der Börsengang war in der Vorwoche überzeichnet gewesen. Die Beteiligungsgesellschaften TPG und Blum Capital zusammen mit Mitgliedern der Gründerfamilie Myer haben mit dem IPO mehr als 2,1 Mrd. australische Dollar (1,3 Mrd. Euro) eingenommen. Die Partner hatten Myer 2006 für 1,4 Mrd. australische Dollar gekauft.

Quelle: Bloomberg.

Kommentare zu " Kaufhauskette Myer: Börsendebüt verpatzt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%