Kauflaune
Insider kaufen wie nie zuvor

Deutschlands Top-Manager haben in großem Stil die jüngsten Kursschwankungen an den Börsen genutzt, um sich günstig mit Aktien des eigenen Unternehmens einzudecken. Doch die offen zur Schau gestellte Kauflaune der Top-Manager steht im Widerspruch zur Mehrzahl der Aktienstrategen. Das Insider-Barometer.

FRANKFURT. Das Insider-Barometer, das das Forschungsinstitut für Asset Management (Fifam) an der RWTH Aachen alle zwei Wochen in Zusammenarbeit mit Commerzbank Private Banking berechnet, ist auf das Rekordniveau von über 190 Punkten gestiegen und hat damit die alte Top-Marke, die es vor zwei Wochen erreicht hatte, noch einmal übertroffen.

Die Aussage für die breite Anlegerschaft ist eindeutig: Nie waren Deutschlands Top-Manager aus den untersuchten 160 Unternehmen des Dax, MDax, TecDax und SDax so euphorisch, was die Kursentwicklung ihres Unternehmens angeht wie im Moment. „Die Anzahl der Käufe übersteigt die der nur wenigen Verkäufe derzeit bei weitem“, sagt Christian Rouette von der Fifam. Auf der Gegenseite übersteigen jedoch die Volumina der Verkäufe, wo es derzeit viele kleine Transaktionen zu beobachten gibt, die der Käufe.

Ein Indiz, dass Anleger bei diesen Einzelwerten gezielt darauf schauen sollten, ob dort in nächster Zeit Turbulenzen drohen könnten.

Beispielsweise hat beim Berliner Solar-Unternehmen Solon Aufsichtsrat Alexander Voigt zum zweiten Mal in wenigen Wochen in großem Stile Papiere verkauft. Waren es vor zwei Wochen bei der letzten Auswertung noch Aktien über rund fünf Mill. Euro, so hat er diesmal über für knapp drei Mill. Euro Solon-Papiere der ihm nahe stehenden Beteiligungsgesellschaft I-Sol verkauft. Die Reaktion der Analysten dazu geht weit auseinander. Zwar rät die Mehrzahl von ihnen zum Kauf. Die Kursziele für die Solon-Aktie, die am Freitag 51 Euro kosteten, reichen jedoch von 35 Euro bei Michael McNamara von der US-Bank Jefferies bis zu 100 Euro bei Benjamin Kluftinger von der Citi. Fifam-Experte wertet den Ausstieg zumindest als Indiz, dass Voigt eine bessere Alternative für sein Geld gefunden hat.

Seite 1:

Insider kaufen wie nie zuvor

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%