Aktien
KPN nach Zahlen sehr schwach

Die Aktien von KPN sind nach der Veröffentlichung eines Ergebnisrückganges für das dritte Quartal unter Druck geraten. Die Papiere verloren bis gegen 11.00 Uhr 2,20 Prozent auf 8,00 Euro. Der Eurostoxx 50 gab gleichzeitig um 0,18 auf 3 349,39 Punkte nach.

dpa-afx AMSTERDAM. Die Aktien von KPN sind nach der Veröffentlichung eines Ergebnisrückganges für das dritte Quartal unter Druck geraten. Die Papiere verloren bis gegen 11.00 Uhr 2,20 Prozent auf 8,00 Euro. Der Eurostoxx 50 gab gleichzeitig um 0,18 auf 3 349,39 Punkte nach.

Der von dem niederländischen Telekomkonzern veröffentlichte Umsatz habe unter den durchschnittlichen Markterwartungen gelegen, sagte ein Analyst. Ein zuversichtlicher Ausblick sowie ein voraussichtlich geringerer Rückgang für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) für das Gesamtjahr, stimmten jedoch positiv. Ein anderer Analyst bezeichnete die Quartalszahlen dagegen als "In-Line". Das Geschäft der Mobilfunksparte E-Plus sei sogar stärker verlaufen als erwartet. Die positiven Aspekte seien jedoch durch den zuletzt positiven Kursverlauf bereits vorweggenommen.

KPN hatte im abgelaufenen Quartal einen leichten Ergebnisrückgang verbucht. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) ist laut Unternehmensangaben gegenüber dem Vorjahr von 1,21 Mrd. auf 1,15 Mrd. Euro gesunken. Der Überschuss sank von 367 Mill. auf 334 Mill. Euro und der Umsatz von 2,96 Mrd. auf 2,93 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%