Kurs von Walter Bau bricht nach Insolvenz um zwei Drittel ein

Aktien
Kurs von Walter Bau bricht nach Insolvenz um zwei Drittel ein

Aktien der Augsburger Walter Bau haben nach dem Insolvenzantrag der Walter Bau-AG am Dienstag um 63,03 Prozent auf 0,92 Euro verloren. Nach wochenlangen Verhandlungen war es dem Unternehmen nicht gelungen, die Liquidität der Walter Bau-AG sicherzustellen.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Augsburger Walter Bau haben nach dem Insolvenzantrag der Walter Bau-AG am Dienstag um 63,03 Prozent auf 0,92 Euro verloren. Nach wochenlangen Verhandlungen war es dem Unternehmen nicht gelungen, die Liquidität der Walter Bau-AG sicherzustellen. Der Cdax behauptete sich bis 9.45 Uhr 0,08 Prozent unter dem Vortagsschluss mit 375,76 Punkten nur knapp.

Im Gegensatz zu der heftigen Reaktion des Aktienmarktes zeigte sich Analyst Christoph Schlienkamp vom Bankhaus Lampe von dem angekündigten Schritt wenig überrascht. Angesichts der Nachrichten der vergangenen Wochen waren die Schwierigkeiten schon länger bekannt." Zu den Managementfehlern gehöre die unzureichende Internationalisierung, während die großen Konkurrenten Bilfinger Berger und Hochtief ihren Schwerpunkt längst vom schwächelnden deutschen Markt weg bewegt hätten. Zudem hätten sie sich vom reinen Baukonzern in Service-Gesellschaften mit komfortableren Margen verwandelt.

Für Walter sei es auch kein Lichtblick, dass Hochtief im Deutschlandgeschäft endlich wieder schwarze Zahlen erreichen wird, sagte Schlienkamp. Dem Essener Unternehmen sei dies gelungen, weil der Vorstand die Wende zu seinem Topziel erkoren und die Betriebskosten gesenkt habe.

Analyst Ingbert Faust von equinet hatte Mitte Januar eine Insolvenz des Unternehmens als "lang erwartete Reduktion von Überkapazitäten in der deutschen Baubranche" bezeichnet. Eine positive Kursreaktion von Hochtief- und Bilfinger-Aktien sei zu erwarten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%