Aktien
Kurseinbruch bei Ahold nach sehr schwachen Q2-Zahlen

Die Aktien des niederländischen Einzelhändlers Ahold NV sind am Donnerstag als Reaktion auf deutlich unter den Erwartungen ausgefallenen Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal eingebrochen. An der Börse in Amsterdam sank der Ahold-Kurs bis 13.30 Uhr um 8,07 % auf 5,24 €, während der Index Amsterdam-Exchanges-Index (AEX) sich bei 323,80 Punkten und einem Plus gegenüber dem Vortag von 0,53 % gut behauptete.

dpa-afx AMSTERDAM. Die Aktien des niederländischen Einzelhändlers Ahold NV sind am Donnerstag als Reaktion auf deutlich unter den Erwartungen ausgefallenen Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal eingebrochen. An der Börse in Amsterdam sank der Ahold-Kurs bis 13.30 Uhr um 8,07 % auf 5,24 €, während der Index Amsterdam-Exchanges-Index (AEX) sich bei 323,80 Punkten und einem Plus gegenüber dem Vortag von 0,53 % gut behauptete.

Neben den schwachen Zahlen habe Ahold nach Händleraussage auch mit der sehr schwachen Entwicklung der Töchter in den USA schockiert, hieß es. Analyst Stefaan Genoe von Petercam, nannte das Ergebnis "ziemlich enttäuschend". Zudem sei der Margenverfall in den USA als Warnsignal zu werten. Er stufte die Aktie unverändert als "Reduce" ein.

Zwar lief das Geschäft von Ahold in Europa weitgehend rund und auch bei der Catering-Tochter US Foodservices, die einst Ausgangpunkt eines folgenschweren Bilanzskandals war, wurden schwarze Zahlen geschrieben. Am Ende blieb der operative Gewinn mit 169 Mill. € aber klar hinter dem Vorjahresergebnis (222 Mio) und den Markterwartungen zurück.

Die Analystenprognosen verfehlte Ahold auch beim Überschuss. Er legte aufgrund niedrigerer Zinsbelastungen von drei auf 32 Mill. € zu. Die Analysten hatten allerdings mit 55 bis 114 Mill. € gerechnet. Ahold hatte aufgrund von Änderungen in der Bilanz die Vergleichwerte des Vorjahres neu berechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%