Kurssprung am vergangen Donnerstag: Epcos hält die Anleger in Atem

Kurssprung am vergangen Donnerstag
Epcos hält die Anleger in Atem

Die Papiere von Epcos waren noch nie etwas für Aktionäre mit schwachen Nerven. Emittiert zu 29 Euro, gestiegen während der Börsenblase bis auf 173 Euro, in den Deutschen Aktienindex Dax auf- und nach einem Kurskollaps auf unter 6 Euro wieder abgestiegen.

DÜSSELDORF. Daran hat sich auch im Jahr 2004 nichts geändert: Mit zuletzt 21,50 Euro und einem Kursplus von 21 Prozent gegenüber dem Jahresbeginn ist das TecDax-Schwergewicht glänzend in das junge Börsenjahr gestartet. Insgesamt stehen 15 000 Unternehmen auf der Kundenliste der ehemaligen Siemens-Konzernsparte, Handyproduzenten wie Nokia ebenso wie Automobil- und Maschinenbauer. Als Zulieferer für passive Bauelemente profitiert Epcos besonders von dem für 2004 erwarteten konjunkturellen Aufschwung.

Erst am Donnerstag reagierte Epcos auf die vorab publizierten Quartalszahlen und den guten Ausblick von Nokia mit einem Kurssprung von elf Prozent. „Die sehr starken Zahlen von Nokia deuten darauf hin, dass die Lager der Handyhersteller leer sind. Die übliche saisonale Schwäche des Geschäfts von Epcos im ersten Quartal dürfte daher milder ausfallen als von den meisten erwartet“, sagt Andre Remke von der Vereins- und Westbank.

Schon anlässlich der letzten Quartalszahlen im November kündigte Vorstandschef Gerhard Pegam für 2004 sowohl einen höheren Umsatz als auch einen höheren Gewinn gegenüber dem Vorjahr an. Analysten wie Gerold Deppisch von der Landesbank Baden-Württemberg bewerten dies jedoch als vorsichtigen Ausblick. „Das Management scheint von der Nachhaltigkeit der gestiegenen Nachfrage nicht recht überzeugt“, sagt Deppisch. Analyst Jürgen Wagner von Sal. Oppenheim glaubt dennoch, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten besser als der Gesamtmarkt entwickelt: „Nicht nur in dem Segment der Handybauteile, sondern auch in den anderen Geschäftsbereichen wie der Zulieferung für Automobilindustrie und Industrieelektronik erholt sich die Nachfrage schneller als erwartet.“

Seite 1:

Epcos hält die Anleger in Atem

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%