Aktien
Landesbank Berlin belässt Jpmorgan nach Zahlen auf „Halten“

Die Landesbank Berlin hat die Einstufung für Jpmorgan nach Zahlen auf "Halten" belassen.

dpa-afx BERLIN. Die Landesbank Berlin hat die Einstufung für Jpmorgan nach Zahlen auf "Halten" belassen. Die US-Bank habe im dritten Quartal zwar die Gewinnerwartungen übertroffen, eine nachhaltige Belebung des Kerngeschäfts habe sich aber nicht klar gezeigt, schrieb Analyst Emil Heppel in einer Studie vom Donnerstag. Dies zeigten die rückläufigen Erträge ebenso wie die von Konjunkturschwäche, unsicheren Kapitalmärkten und der hohen Arbeitslosigkeit belasteten Ergebnisse im Kreditgeschäft und Investmentbanking.

Wegen der zunehmenden Belastungen durch gesetzliche Bestimmungen, die das Wachstumspotenzial von Jpmorgan begrenzen, sehe der Analyst kaum nachhaltiges Aufwärtspotenzial für die Aktie. Vor allem das Hypothekengeschäft dürfte das Institut auf absehbare Zeit weiter belasten, auch wenn der Zahlungsverzug in diesem Sektor keine weitere Verschlechterung zeige. Aber auch das Konsumentenkreditgeschäft bleibe schwach.

Mit der Einstufung "Halten" bewertet die Landesbank Berlin Aktien, von denen sie erwartet, dass ihre Kursentwicklung zwischen minus zehn bis plus zehn Prozent schwanken wird. Sie meint daher: "Bestände können gehalten werden." Der Empfehlungshorizont bezieht sich auf einen Zeitraum zwischen sechs und zwölf Monaten.

Analysierendes Institut Landesbank Berlin.(LBB) type="unknownISIN" value="Landesbank Berlin AG" />

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%