Aktien
Landesbank Berlin lässt Google nach Zahlen auf „Kaufen“

Die Landesbank Berlin hat Google nach Zahlen auf "Kaufen" belassen.

dpa-afx BERLIN. Die Landesbank Berlin hat Google nach Zahlen auf "Kaufen" belassen. Die weltweit größte und erfolgreichste Internet-Suchmaschine habe eine sehr positive Gewinnentwicklung im dritten Quartal gezeigt und die Zweifel an der Ertragsdynamik weggewischt, schrieb Analyst Emil Heppel in einer Studie vom Freitag. Diese Zweifel seien wegen der aggressiven Einstellungspraxis und der Schwierigkeiten in den Schwellenländern - vor allem in China - aufgekommen.

Google habe erstmals Einblick in die Umsatzentwicklung bei Displayanzeigen und mobilen Dienstleistungen gewährt und die Investoren zeigten sich nach Ansicht des Analysten mit der Entwicklung bei Display- Anzeigen und Mobildiensten zufrieden. Heppel bewertet die expansive Beschäftigungspolitik als Ausdruck vorhandener Wachstumschancen. Nach den überzeugenden Zahlen für das abgelaufene Quartal bleibe er bei seiner Kaufempfehlung.

Mit der Einstufung "Kaufen" bewertet die Landesbank Berlin Aktien, von denen sie erwartet, dass sie ein Kurspotenzial von mehr als zehn Prozent haben. Sie rät daher, Bestände auf aktuellem Kursniveau aufzubauen. Der Empfehlungshorizont bezieht sich auf einen Zeitraum zwischen sechs und zwölf Monaten.

Analysierendes Institut Landesbank Berlin.(LBB) type="unknownISIN" value="Landesbank Berlin AG" />

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%