Aktien
LBBW bestätigt Thyssen-Krupp nach Immobilien-Verkauf mit 'Kaufen'

Die Analysten der Landesbank Baden Württemberg (LBBW) haben die Aktien von Thyssen-Krupp AG nach dem erfolgreichen Verkauf von Wohnimmobilien mit "Kaufen" bestätigt und das Kursziel bei 19 Euro gesetzt.

dpa-afx STUTTGART. Die Analysten der Landesbank Baden Württemberg (LBBW) haben die Aktien von Thyssen-Krupp AG nach dem erfolgreichen Verkauf von Wohnimmobilien mit "Kaufen" bestätigt und das Kursziel bei 19 Euro gesetzt. Die Veräußerung sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Straffung der Konzernstruktur und könne einen Katalysator für den Aktienkurs darstellen, hieß es in einer Analyse vom Donnerstag.

Der Immobilienverkauf rechtfertige eine höhere Bewertung. Zudem wirke die sinkende Verschuldung positiv auf das Rating des Titels. Positiv hoben die Analysten auch hervor, dass sich neuer Spielraum für die Stärkung der Kerngeschäfte ergebe. Den erwarteten Anstieg der Rohstoffpreise zählen die Analysten jedoch ebenso zu den Risikofaktoren wie ein unerwartet schnelles Abkühlen der Stahlkonjunktur.

Das Kurspotenzial der Aktie beträgt nach Ansicht der LBBW-Analysten bei der Einstufung "Kaufen" in den kommenden sechs Monaten mindestens zehn Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%