Aktien
LBBW hebt Schätzungen für RWE, weiter 'Halten' - Zahlen

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat die Gewinnschätzung je Aktie für RWE für 2005 von 3,86 auf 4,13 Euro erhöht. Die Neun-Monatszahlen lägen im Rahmen der Erwartungen, schrieb Analyst Christian Götz in einer am Dienstag veröffentlichten Studie.

dpa-afx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat die Gewinnschätzung je Aktie für RWE für 2005 von 3,86 auf 4,13 Euro erhöht. Die Neun-Monatszahlen lägen im Rahmen der Erwartungen, schrieb Analyst Christian Götz in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Er bestätigte die Einstufung "Halten". Die Gewinnschätzung für 2004 liegt nach wie vor bei 3,88 Euro je Aktie.

Die Schätzungen seien vor dem Hintergrund des geplanten Verkaufs der Umweltsparte geändert worden, schrieb Götz weiter. Er wertete die Ankündigung einer attraktiven Dividendenpolitik und die geplanten weiteren Kostensenkungen positiv. Auch die Situation in Großbritannien sei für RWE günstig. Dort habe die Stromnachfrage im Berichtszeitraum aufgrund des robusten Wirtschaftswachstums um drei Prozent zugelegt.

"Überrascht hat uns jedoch die leichte Revision der Nettoergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr." Auf das betriebliche Konzernergebnis dürften sich die höheren Steinkohlepreise negativ auswirken, hieß es weiter. Götz behielt gleichwohl die Prognose von einem Plus von sieben Prozent auf 5,9 Mrd. Euro für das Gesamtjahr bei.

Das Kurspotenzial der Aktie liegt nach Ansicht der LBBW-Analysten bei der Einstufung "Halten" in den kommenden sechs Monaten zwischen null und zehn Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%