Aktien
Lehman Brothers bestätigt Oracle vor Zahlen mit 'Overweight'

Lehman Brothers hat die Aktien von Oracle vor der Vorlage von Quartalszahlen mit "Overweight" bestätigt. Es würden solide Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal 2005/06 erwartet, hieß es in einer Studie am Dienstag.

dpa-afx LONDON. Lehman Brothers hat die Aktien von Oracle vor der Vorlage von Quartalszahlen mit "Overweight" bestätigt. Es würden solide Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal 2005/06 erwartet, hieß es in einer Studie am Dienstag. Der US-Softwarekonzern präsentiert seine Ergebnisse an diesem Donnerstag. Das Kursziel von 17,00 Dollar wurde ebenfalls bekräftigt.

Für das abgelaufene und in der Regel schwächste Quartal des Jahres erwarten die Analysten einen Gewinn je Aktie von 0,14 Dollar. Das stimme auch mit dem Marktkonsens überein, hieß es weiter. Beim Umsatz geht Lehman von 2,962 Mrd. Dollar aus, der Konsens liege bei 2,937 Mrd. Dollar. Jüngste Untersuchungen deuteten darauf hin, dass die Nachfrage nach Oracle-Anwendungen solide sei, schrieben die Experten.

Gemäß der Einstufung "Overweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche.

Analysierendes Institut Lehman Brothers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%