Aktien
Lehman Brothers hebt Human Genome auf 'Overweight' - weniger Risiko

Lehman Brothers hat die Empfehlung für die Aktie von Human Genome Sciences (HGS) von "Equal weight" auf "Overweight" erhöht.

dpa-afx NEW YORK. Lehman Brothers hat die Empfehlung für die Aktie von Human Genome Sciences (HGS) von "Equal weight" auf "Overweight" erhöht. Das Risikoprofil des im Nasdaq Composite notierten Biotech-Unternehmens habe sich mit den jüngsten Daten zu dem Wirkstoff Lymphostat klar verbessert, hieß es in einer Studie am Montag. Das Kursziel wurde von 15,00 auf 18,00 Dollar angehoben.

Die Ergebnisse der klinischen Studien der Phase zwei zum Wirkstoff Lymphostat-B zum Einsatz bei Lupus und rheumatoider Arthritis sei nur auf den ersten Blick "moderat", schrieb Analyst Craig Parker. Immerhin habe der Markt nun Klarheit, dass Human Genome einen klinisch aktiven, sicheren Medikamenten-Kandidat in der Pipeline habe, der bei zahlreichen Autoimmun-Indikationen angewendet werden wird. Lehman erwartet, dass Glaxosmithkline die Option für eine Partnerschaft bei Lymphostat ziehen wird. Im Jahresverlauf dürfte sich zudem die Klarheit über weitere Kandidaten in der HGS-Pipeline verbessern.

Gemäß der Einstufung "Overweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%