Aktien
Lehman Brothers senkt Gewinnschätzung für Alcoa

Lehman Brothers hat seine Gewinnschätzung für den weltgrößten Aluminiumproduzenten Alcoa für das vierte Quartal von 0,50 auf 0,42 US-Cent je Aktie gesenkt. Für 2005 sei ein Gewinn von 2,30 Dollar zu erwarten, heißt es in einer am Donnerstag in New York veröffentlichten Studie.

dpa-afx NEW YORK. Lehman Brothers hat seine Gewinnschätzung für den weltgrößten Aluminiumproduzenten Alcoa für das vierte Quartal von 0,50 auf 0,42 US-Cent je Aktie gesenkt. Für 2005 sei ein Gewinn von 2,30 Dollar zu erwarten, heißt es in einer am Donnerstag in New York veröffentlichten Studie. Bisher waren die Analysten von 2,40 Dollar ausgegangen.

Ein Grund für die pessimistischere Beurteilung seien die anhaltend hohen Kosten für Energie und einige Vorprodukte, hieß es. Außerdem belaste der schwache Dollar die Margen im vierten Quartal.

Grundsätzlich sei in 2005 und 2006 aber mit einem relativ robusten Gewinnwachstum zu rechnen, schreiben die Experten. Außerdem mache das im Dow Jones notierte Unternehmen Fortschritte beim Erreichen seiner Kostensenkungsziele. Zudem beginne sich die Lage in einigen schwächeren Märkten wie der Luftfahrt zu bessern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%