Aktien
Linde fest - Reitzle bestätigt Jahresprognose

Mit einem Kursplus von mehr als einem Prozent haben die Aktien der Linde AG am Dienstag auf die Bestätigung der Jahresprognosen reagiert. "Die Aktie ist im Tagesverlauf stark gestiegen, denn solch positive Aussagen wie die vom Unternehmenschef Reitzle freuen die Anleger natürlich", sagte ein Händler. Der Optimismus von Reitzle habe die Sorgen vor einer Enttäuschung wie tags zuvor beim weltgrößten Gasehersteller L'Air Liquide weggewischt. Bis 16.20 Uhr stieg die Aktie um 1,29 % auf 45,55 €. Der DAX gewann unterdessen 0,08 % auf 3 890,71 Zähler. Am Vortag hatte die enttäuschende Bilanz des französischen Konkurrenten L'Air Liquide den Kurs von Linde belastet. L'Air Liquide hatte die Erwartungen im ersten Halbjahr verfehlt, die Jahresprognose aber bekräftigt.

dpa-afx FRANKFURT. Mit einem Kursplus von mehr als einem Prozent haben die Aktien der Linde AG am Dienstag auf die Bestätigung der Jahresprognosen reagiert. "Die Aktie ist im Tagesverlauf stark gestiegen, denn solch positive Aussagen wie die vom Unternehmenschef Reitzle freuen die Anleger natürlich", sagte ein Händler. Der Optimismus von Reitzle habe die Sorgen vor einer Enttäuschung wie tags zuvor beim weltgrößten Gasehersteller L'Air Liquide weggewischt. Bis 16.20 Uhr stieg die Aktie um 1,29 % auf 45,55 €. Der DAX gewann unterdessen 0,08 % auf 3 890,71 Zähler. Am Vortag hatte die enttäuschende Bilanz des französischen Konkurrenten L'Air Liquide den Kurs von Linde belastet. L'Air Liquide hatte die Erwartungen im ersten Halbjahr verfehlt, die Jahresprognose aber bekräftigt.

Der Anlagenbauer und Gasspezialist Linde bestätigte unterdessen die Prognosen für das laufende Jahr. "Es ist alles in Ordnung. Das Geschäft verläuft nach Plan", hatte Unternehmenschef Wolfgang Reitzle am Dienstag am Rande einer Investorenveranstaltung in Frankfurt gesagt. Es gebe daher keinen Grund, die Prognose zu ändern. Im August hatte das Unternehmen für das laufende Jahr einen höheren Umsatz sowie einen Anstieg des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Unternehmenswertabschreibungen (Ebita) vor Sondereinflüssen und ohne den Erlös aus dem Kältetechnik-Verkauf in Aussicht gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%