Lob für Stabilität des Unternehmens
„Perle im Müll“ enttäuscht US-Anleger

Analysten halten Aktien des Entsorgers Republic Services für teuer. Kritik äußern sie auch an der Dividendenpolitik des US-Unternehmens.

PORTLAND. Müllentsorgung hat in den USA eine besonders anrüchige Vergangenheit. Es ist noch nicht lange her, da kämpften Tausende von kleinen Firmen um jeden Kunden, viele verdienten schwer Geld, indem sie Abfälle, auch Giftmüll, in die Landschaft kippten. Mittlerweile räumten jedoch strengere Gesetze und schärfere Überwachung das Gewerbe weitgehend auf und in Jahren der Konsolidierung entstand eine Hand voll landesweit operierender Entsorgungsunternehmen, die an der Börse notiert sind und sich nicht mehr als Müllsammler, sondern als Umwelttechnologen verstehen.

Republic Services aus Florida ist der drittgrößte US-Müllentsorger nach Waste Management und Allied Waste Industries. Obwohl deutlich kleiner als die beiden Konkurrenten, gilt Republic als Perle im Müll. Zu den Großaktionären gehört unter anderem die Bill und Melinda Gates Stiftung, die 900 000 Aktien hält.

Republic entsorgt weder Giftmüll noch flüssige Abfälle, sondern nur Festmüll. Mit 12 700 Beschäftigten operiert das Unternehmen in 22 US-Bundesstaaten. Republic hat einen hohen Anteil langfristiger Entsorgungsverträge mit Kommunen und Industriekunden abgeschlossen. Da das Unternehmen von der Abholung bis zur Verwertung oder Ablagerung in eigenen Müllkippen die ganze Kette kontrolliert, ist die Rohgewinnmarge mit fast 17 Prozent ansehnlich. Etwa zwei Drittel des Republic-Umsatzes kommt aus langfristigen Entsorgungsverträgen oder aus Gebieten, in denen die Firma Marktführer ist.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Republic knapp 238 Mill. Dollar Reingewinn (1,53 Dollar je Aktie), nach 177,6 Mill. Dollar im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 7,6 Prozent auf 2,7 Mrd. Dollar, unter anderem deshalb, weil das Unternehmen stärkere Preiserhöhungen durchsetzen konnte, als am Jahresanfang erwartet wurde.

Seite 1:

„Perle im Müll“ enttäuscht US-Anleger

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%