Aktien
LRP bestätigt Münchener Rück nach Quartalsbericht mit 'Outperformer'

Mainz (dpa-AFX Broker) - Die Zahlen der Münchener Rück sind laut Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) von Nachreservierung belastet insgesamt wie erwartet ausgefallen.

Mainz (dpa-AFX Broker) - Die Zahlen der Münchener Rück sind laut Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) von Nachreservierung belastet insgesamt wie erwartet ausgefallen. "Trotz der Nachreservierung wies das Kerngeschäftsfeld Schaden-Rück im zweiten Quartal eine Combined Ratio von 103,0 Prozent (LRP-Prognose: 105,4 Prozent) aus - ein Zeichen operativer Stärke", schrieb Analyst Jochen Schmitt in einer Studie vom Donnerstag. Das Urteil ist "Outperformer" mit dem Ziel 105 Euro.

Die Münchener Rück sei im zweiten Quartal von einer hohen Steuerbelastung getroffen worden, die aus der Nachreservierung bei der US-Tochter American Re resultierte. Das Quartalsergebnis liege daher unter den Erwartungen der LRP und unter dem Konsens. Bei dem für LRP-Experte Schmitt wichtigeren Vorsteuerergebnis habe sich der weltgrößte Rückversicherer hingegen in guter Verfassung gezeigt. Dabei hätten erhöhte Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen geholfen. Die Jahresziele für die Combined Ratio und die Eigenkapitalrendite seien bestätigt worden - sie dürften dem Experten zufolge aber nur durch erhöhte Kapitalanlagegewinne erreicht werden. Dies deutte auf eine niedrigere Ergebnisqualität hin.

Gemäß der Einstufung "Outperformer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um mindestens zehn Prozentpunkte besser entwickeln wird als der Index.

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%