Aktien
Lufthansa-Aktie profitiert vorbörslich von Übernahmeplänen

Aktien der Lufthansa haben am Montag im vorbörslichen Handel von den Übernahmeplänen für die Swiss International Air Lines profitiert.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Lufthansa haben am Montag im vorbörslichen Handel von den Übernahmeplänen für die Swiss International Air Lines profitiert. Die Papiere wurden bei Lang & Schwarz gegen 8.40 Uhr in einer Spanne von 11,35 bis 11,45 Euro gehandelt, nachdem sie am Freitag bei 11,17 Euro geschlossen hatte.

Die Lufthansa einigte sich mit dem Management der Swiss, die angeschlagene Schweizer Fluggesellschaft zu übernehmen. Dafür wollen die Deutschen zunächst die Anteile der Kleinaktionäre kaufen. Die Lufthansa will Kreisen zufolge 60 bis 66 Mill. Euro an die Free-Float-Aktionäre von Swiss zahlen, andere Quellen sprechen von 50 bis 60 Mill. Euro. Derzeit befinden sich rund 14 Prozent der Aktien der Swiss im Streubesitz.

Ein Analyst sagte: "Auf den ersten Blick sieht die Summe von 60 Mill. Euro ganz vernünftig aus". Generell sei - bei einem guten Preis - eine Übernahme von Swiss positiv zu werten, denn dadurch ergäben sich Synergien. Zudem sei die Lufthansa nicht im Zwang, die Swiss zu kaufen, so dass die Deutschen dies nur zu einem guten Preis machen würden.

Ein Händler in Frankfurt sagte, dass die jüngsten Meldungen der Lufthansa-Aktie Auftrieb geben würden. Die voraussichtlich 50 bis 60 Mill. Euro für die Kleinaktionäre seien ein guter Preis für eine Fluggesellschaft, die nach mehreren Jahren mit Verlusten ab 2006 wieder Gewinne einfahren dürfte. "Der Schritt macht für die Lufthansa mittelfristig strategisch Sinn".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%