Aktien
Lufthansa steht an DAX-Spitze - Sinkender Ölpreis treibt an

Ein sinkender Ölpreis hat der Lufthansa-Aktie am Dienstag Auftrieb verliehen. Das Papier der Fluggesellschaft setzte sich gegen 9.50 Uhr mit plus 2,03 % auf 9,53 € an die DAX-Spitze . Zugleich stieg der deutsche Leitindex um 0,37 % auf 3 786,23 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Ein sinkender Ölpreis hat der Lufthansa-Aktie am Dienstag Auftrieb verliehen. Das Papier der Fluggesellschaft setzte sich gegen 9.50 Uhr mit plus 2,03 % auf 9,53 € an die DAX-Spitze . Zugleich stieg der deutsche Leitindex um 0,37 % auf 3 786,23 Punkte.

"Die Entspannung am Ölmarkt stützt den Lufthansa-Kurs, der ja zuletzt wegen des steigenden Ölpreises unter Druck gestanden hatte", sagte ein Luftfahrt-Analyst. Ein Aktienhändler teilte diese Einschätzung: "Wegen des etwas niedrigeren Ölpreises kann die Lufthansa-Aktie einen Teil ihrer jüngsten Kursverluste abbauen."

Der Rohölpreis fiel im asiatischen Handel unter 46 $. Um 9.50 Uhr wurde ein Barrel Rohöl (159 Liter) zur Oktoberauslieferung am New Yorker Warenterminmarkt Nymex mit 45,90 $ gehandelt.

Der Export von Rohöl aus dem Irak sei ohne Störung angelaufen, sagten Händler in Singapur. Dies habe zu Verkäufen am Terminmarkt geführt. Die Absicht Russland zur Produktionserhöhung habe zudem die Angst vor Produktionsausfällen vermindert. Russland will nach den Worten von Präsident Wladimir Putin seine Rohölproduktion und die Erdölexporte weiter erhöhen. Das habe Putin in einem rund 15 Minuten langen Gespräch mit Präsident George W. Bush zugesichert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%