Luxus-Schuhanbieter
„Tod's“-Aktien gefragt wie lange nicht

Die Aktien des italienischen Luxus-Schuhherstellers Tod´s stiegen auf ein Sieben-Monats-Hoch. An der Mailänder Börse konnte Tod`s sein Minus von 2014 weitestgehend ausgleichen. Die Titel stiegen um knapp 20 Prozent.
  • 0

FrankfurtDank positiv gewerteter Geschäftszahlen haben Tod's ihren Aufstieg beschleunigt. Die Aktien des italienischen Herstellers von Luxus-Schuhen und anderen Lederwaren stiegen an der Mailänder Börse um bis zu vier Prozent auf ein Sieben-Monats-Hoch von 89,75 Euro. Damit haben die Titel seit Jahresbeginn knapp 20 Prozent zugelegt und ihr Minus von 2014 weitgehend wettgemacht.

Tod's erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 965,6 Millionen Euro. Diese Summe lag im Rahmen der Marktwartungen. Für 2015 stellte Firmenchef Diego Della Valle einen Gewinn in Aussicht. Die Rückmeldungen für die Frühjahr/Sommer-Kollektion seien positiv.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Luxus-Schuhanbieter: „Tod's“-Aktien gefragt wie lange nicht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%