LVMH
Umsatzplus sorgt für Rekordhoch

LVMH hat im vergangenen Quartal deutlich mehr verdient als erwartet. Das hat die Aktien des weltgrößten Luxusgüterkonzerns auf ein Rekordhoch katapultiert. Auch andere Luxuswerte profitierten davon.
  • 0

FrankfurtEin überraschend kräftiges Umsatzwachstum bei LVMH hat die Aktien des weltgrößten Luxusgüterkonzerns am Mittwoch auf ein Rekordhoch katapultiert. Der Kurs des für Louis-Vuitton-Taschen und Dior-Parfum bekannten französischen Unternehmens zog um bis zu 7,3 Prozent auf 155,00 Euro an.

Angetrieben von einem robusten Mode- und Ledergeschäft legten die Erlöse im abgelaufenen Quartal auf vergleichbarer Basis um fünf Prozent zu. Analysten hatten lediglich einen Anstieg von zwei bis drei Prozent vorausgesagt. „Das Umsatzplus war vor allem in den USA und Japan besonders solide“, sagte ein Börsianer in Paris.

Im Schlepptau der LVMH-Zahlen stiegen auch die anderen Luxuswerte: So gewannen Hermes rund drei Prozent, die Aktien des Kering-Konzerns, zu dem auch Gucci und Puma zählen, verteuerten sich um 2,2 Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " LVMH: Umsatzplus sorgt für Rekordhoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%