Mangelndes Aufwärtspotenzial
Merck Finck stuft Metro auf 'Hold' ab

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Merck Finck hat die Metro-Aktie nach der Vorlage von Zahlen und gesenkter Prognosen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel wurde in einer Studie am Mittwoch von 47 auf 40 Euro gesenkt. Die Ergebnisse im dritten Quartal entsprächen in allen Kernsparten den Erwartungen; einzige Ausnahme sei Real.

Zwar dürfte die Enttäuschung über Metro an diesem Tag durch die Kursverluste eingepreist sein, doch Analyst Nils Lesser sieht derzeit kein neues Aufwärtspotenzial. Lesser: "So lange die Probleme bei Real nicht gelöst sind und sich die Konsumentenstimmung in Deutschland nicht deutlich aufhellt, glauben wir nicht an eine nachhaltige Erholung des Metro-Aktienkurses."

Gemäß der Einstufung "Hold" erwartet Merck Finck & Co, eine Kursentwicklung von minus fünf bis plus zehn Prozent in den kommenden sechs Monaten.

Analysierendes Institut Merck Finck & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%