Aktien
Marconi springen um 10% nach oben - Übernahmegerüchte

Marconi-Aktien sind am Montag in London nach Übernahmegerüchten kräftig nach oben gesprungen. Die Papiere des britischen Telekomausrüsters kletterten bis 10.45 Uhr um 10,30 Prozent auf 340,00 Pence. Der Ftse-100-Index stieg zur selben Zeit um 0,53 Prozent auf 5 390,80 Punkte.

dpa-afx LONDON. Marconi-Aktien sind am Montag in London nach Übernahmegerüchten kräftig nach oben gesprungen. Die Papiere des britischen Telekomausrüsters kletterten bis 10.45 Uhr um 10,30 Prozent auf 340,00 Pence. Der Ftse-100-Index stieg zur selben Zeit um 0,53 Prozent auf 5 390,80 Punkte.

Der schwedische Telekomausrüster Ericsson steht einem Pressebericht zufolge vor der Übernahme seines britischen Wettbewerbers. Ericsson werde voraussichtlich innerhalb der kommenden zehn Tagen eine Offerte für Marconi vorlegen, berichtete die britische Zeitung "Sunday Telegraph". Sprecher von Marconi und Ericsson wollten sich nicht dazu äußern.

Das Stockholmer Unternehmen bewerte Marconi mit 1,3 Mrd. britische Pfund. Allerdings sei ein Abschlag wegen des hohen Verlustes der Gesellschaft und hoher Pensionsverpflichtungen wahrscheinlich. Nach einer Übernahme sollten 80 Prozent von Marconi bei Ericsson verbleiben und der Rest veräußert werden, berichtete die Zeitung.

WestLB äußerte sich kritisch zu dem Bericht. Die Wahrscheinlichkeit einer Übernahme von Marconi durch Ericsson liege nur bei zehn Prozent, hieß es in einer Mitteilung. Finanziell könne der Kauf zwar gerechtfertigt sein. Aus strategischer Sicht seien aber keine ausreichenden Synergien zu erkennen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%