Marktumfrage
Charttechniker sehen „Ruhe vor dem Sturm“

Eigentlich hatte alles so gut ausgesehen: Noch zu Beginn der vergangenen Woche schien der Dax aus dem Gröbsten heraus zu sein und einige Optimisten gingen bereits lautstark mit Kurszielen von 8 000 Punkten haussieren.

HB FRANKFURT. Grund der Zuversicht war eine vermeintliche umgekehrte Schulter-Kopf-Schulter-Formation, die ein Ende der Korrektur zu verheißen schien. Doch spätestens mit dem Kurssturz um 200 Punkte am Freitag war es mit der Hoffnung auf eine Erholung vorbei.

Entsprechend schwarz sehen befragte charttechnisch orientierte Analysten. Ausnahmslos rechnen sie mit einem erneuten deutlichen Rückgang der Kurse, wobei sogar ein Fall unter 7 000 Punkte nicht ausgeschlossen wird.

„Die Risiken sind höher als die Chancen“, betont Andreas Klähn von der SEB. Einer Zwischenerholung nach den hohen Verlusten seit Freitag will der Analyst dabei keine allzu hohe Bedeutung beimessen. Für einen stärkeren Anstieg fehle derzeit einfach die Kraft.

Daher sei ein baldiger Test der „starken Unterstützung“ bei 7 336 bis 7 373 Punkten wahrscheinlicher als eine Entwicklung hin zu 7 600 Punkten. Sollte die Unterstützung fallen, sei ein Fall in Richtung 7 040, dem Hoch vom 26. Februar, möglich.

„Nur ein Schluss über 7 621 Punkten nimmt den Bären das Zepter aus der Hand“, merkt Martin Siegert von der Landesbank Baden-Württemberg an. Nachdem die Erholungswelle bis 7 725 abgeschlossen worden sei, dominierten jedoch die Risiken weiterer Rückschläge. Unter der Zone von 7 417/21 Punkten bestehe hohe Wahrscheinlichkeit für einen Bruch der 7 354 und einen Test der Unterstützung bei 7 260 Punkten.

Seite 1:

Charttechniker sehen „Ruhe vor dem Sturm“

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%