MDax-Wert legt moderat zu
Analysten beurteilen Boss-Aktie unterschiedlich

Während die Hypo-Vereinsbank die im MDax notierte Modeaktie am Mittwoch heraufstufte und das Kursziel anhob, sieht Sal. Oppenheim zurzeit "kein weiteres Aufärtspotenzial" für den Titel.

Reuters FRANKFURT. Die Analysten der HVB (Hypo-Vereinsbank) haben die Aktie des Modekonzerns Hugo Boss auf „Neutral“ von zuvor „Underperform“ hochgestuft. Zugleich werde des Kursziel auf 17 Euro von zuvor zwölf Euro angehoben, teilte das Bankhaus am Mittwoch mit.

Hugo Boss habe die Gesamtjahresziele für 2003 bestätigt. Zudem signalisierten die Vorbestellungen für Frühjahr/Sommer 2004 ein Ende der Umsatzrückgänge, hieß es zur Begründung. Der Relaunch der Marke „Boss Woman“ sei bislang erfolgreich verlaufen.

Unterdessen hat Sal. Oppenheim haben die Aktie des Modekonzerns auf „Neutral“ von zuvor „Outperformer“ heruntergestuft. Der faire Wert für die Aktie liege weiterhin bei 18 Euro, teilte das Bankhaus mit. Da es keine Anzeichen gebe, dass die Umsätze schneller wüchsen als erwartet oder die Margenentwicklung besser werde, sei bei der Aktie kein weiteres Aufwärtspotenzial zu sehen. Zudem werde nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Wochen die Aktie nahe beim fairen Wert von 18 Euro gehandelt.

Die im MDax notierte Aktie lag am Mittag in einem freundlichen Gesamtmarkt mit 0,95 Prozent im Plus bei 15,95 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%