Aktien
Medigene beantragt Zulassung für Polyphenon - Aktie im Plus

Die Aktien des deutsch-amerikanischen Biotechnologie-Unternehmens Medigene haben am Mittwoch mit einem kräftigen Kursplus auf den Antrag für die US-Zulassung der Polyphenon-E-Salbe zur Behandlung von Genitalwarzen reagiert.

dpa-afx MARTINSRIED. Die Aktien des deutsch-amerikanischen Biotechnologie-Unternehmens Medigene haben am Mittwoch mit einem kräftigen Kursplus auf den Antrag für die US-Zulassung der Polyphenon-E-Salbe zur Behandlung von Genitalwarzen reagiert. Bis 10.35 Uhr stiegen die Papiere am Mittwoch um 4,92 Prozent auf 8,10 Euro an die Spitze des TecDax . Dagegen büßte der Index zuletzt 0,36 Prozent auf 602,13 Punkte ein.

"Medigene liegt mit dem Antrag genau im Plan und das wirkt sich nach den jüngsten Negativschlagzeilen positiv auf die Aktie aus", sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Patrick Fuchs, Analyst bei der DZ Bank, sagte in einer ersten Einschätzung: "Die Ankündigung nimmt Unsicherheit aus der Aktie. Auch wenn das Produkt im günstigsten Fall erst 2007 auf den US-Markt kommt, hat Medigene durch den jetzt gestellten Zulassungsantrag in den Verhandlungen mit einem potenziellen Vertriebspartner bessere Karten." Die Bank hat das Papier mit "Kaufen" und einem fairen Kurs von 10 Euro eingestuft.

Für die Anwendung bei Genitalwarzen erwartet Vorstandschef Peter Heinrich ein Umsatzpotenzial von mehr als 100 Mill. Euro jährlich. Medigene entwickelt das zukünftige Medikament für die Behandlung verschiedener Hauttumoren. Im Juli hatte Medigene bei der Anwendung der Salbe zur Behandlung einer Vorstufe des Hautkrebses (Aktinischen Keratose) eine Verzögerung bei der Markteinführung gemeldet. In den Tests sei eindeutig die Wirksamkeit der Salbe bewiesen worden, allerdings reiche die Dosierung für ein Abheilen der Erkrankung nicht aus, hieß es damals.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%