Mehr Kapital
Börsengang für kleine Firmen wird einfacher

Die EU-Kommission will kleinen und mittelständischen Unternehmen neue Finanzierungswege eröffnen. Firmen, die sich an der Börse oder am Anleihemarkt frisches Geld beschaffen wollen, sollen es künftig einfacher haben.

BrüsselKleine und mittlere Firmen sollen sich nach dem Willen der EU-Kommission künftig unbürokratischer Kapital über Aktien und Anleihen am Markt besorgen können. Um den Aufwand etwa bei Börsengängen zu verringern, schlug die EU-Behörde am Montag reformierte Vorschriften für die Erstellung von Prospekten vor. Bislang müssen Firmen umfangreiche Investorenprospekte mit Informationen über ihre Geschäftsbereiche, Finanzen und Beteiligungsstruktur entwerfen, die viel Geld kosten und häufig Hunderte Seiten dick sind.

Nach den Plänen sollen mehr kleine Firmen von der Pflicht ausgenommen werden. Liegt das zu beschaffende Kapital unter 500 000 Euro, wäre künftig kein EU-Prospekt nötig - bisher lag die Schwelle bei 100 000 Euro. Zudem sollen mehr kleinere Firmen von der Regelung profitieren, wonach nur ein billiges und einfaches Prospekt nötig ist. Unternehmen, die häufiger Wertpapiere ausgeben, können vereinfachte Verfahren nutzen und von einer einheitlichen Registrierung profitieren.

EU-Finanzmarktkommissar Jonathan Hill sieht die geplanten Erleichterungen für Firmen positiv: „Dies wird dazu beitragen, Investitionen in Europa anzustoßen.“ Zudem sei sichergestellt, dass Anleger weiter fundierte Informationen erhalten. Die Regeln werden erst dann Gesetz, wenn die EU-Staaten und das Europaparlament zustimmen. Dies dauert in der Regel ein bis zwei Jahre.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%