Mehrheit der Experten empfiehlt Kauf
Analysten sehen Chancen bei Philips Aktie

Die Aktie des Elektronikriesens Philips musste in den vergangenen Monaten herbe Verluste einstecken. Doch erst vor wenigen Tagen hat der Konzern die Analysten mit dem besten Quartalsergebnis seit mehr als drei Jahren überrascht. Die meisten Anlageexperten sehen in der attraktiven Bewertung daher eine günstige Einstiegschance.

Die Aktie des Elektronikriesens Philips musste in den vergangenen Monaten herbe Verluste einstecken. Mit der wiedererstarkten Skepsis gegenüber Techwerten verlor auch das Papier der Niederländer seit Jahresbeginn rund 15 Prozent an Wert. Dabei hat der Konzern die Analysten erst vor wenigen Tagen mit dem besten Quartalsergebnis seit mehr als drei Jahren überrascht. Die meisten Anlageexperten sehen in der attraktiven Bewertung daher eine günstige Einstiegschance.

Weit über eine halbe Mrd. Euro hat der Konzern im abgelaufenen Quartal netto verdient und damit die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Auch bei den Prognosen zeigte sich Philips-Chef Gerard Kleisterlee optimistisch. Er erwartet angesichts gefüllter Auftragsbücher und reduzierter Kosten, dass das Wachstum auch in den kommenden Quartalen anhalten werde. Sogar das ehemalige Sorgenkind, die Halbleitersparte, schaffte den Sprung in die schwarze Zahlen. Die Aktie setzte jedoch trotz der guten Nachrichten ihre Talfahrt fort.

„Insgesamt werden gerade bei Philips oftmals positive Nachrichten ignoriert und schlechte Meldungen überbewertet“, erklärt Oana Floares, Branchenexpertin bei Helaba Trust. Als beste Beispiel dafür gilt die Chipsparte. Viele Experten prophezeien für die überaus zyklische Branche einen erneuten Rückgang der Nachfrage. Diese düsteren Prognosen haben nicht nur Intel und Infineon, sondern auch Philips Kursverluste beschert.

„Im Gegensatz zu reinen Chipherstellern ist der Konzern aber nicht allein von dem Halbleitergeschäft abhängig“, sagt Floares. Und die anderen Sparten des niederländischen Konzerns werfen ebenso wie der Halbleiterbereich satte Gewinne ab. Egal, ob Lichttechnik, Konsumelektronik oder Haushaltswaren – alle Bereiche legten in den vergangenen Monaten bei Umsatz und Gewinn deutlich zu.

Seite 1:

Analysten sehen Chancen bei Philips Aktie

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%