Merck Finck bestätigt Lufthansa auf 'Hold' - Keinen Ausblick erwartet

Aktien
Merck Finck bestätigt Lufthansa auf 'Hold' - Keinen Ausblick erwartet

Die Münchner Privatbank Merck Finck & Co hat die Aktien der Deutschen Lufthansa nach der Vorlage erster Kennzahlen für das abgelaufene Jahr mit "Hold" bestätigt und das Kursziel unverändert bei 11 Euro gesetzt.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Münchner Privatbank Merck Finck & Co hat die Aktien der Deutschen Lufthansa nach der Vorlage erster Kennzahlen für das abgelaufene Jahr mit "Hold" bestätigt und das Kursziel unverändert bei 11 Euro gesetzt. In einer am Mittwoch in München vorgelegten Studie verwies Analyst Robert Heberger auf die hohe Unsicherheit, weil Lufthansa keinen Ausblick gegeben habe und dies voraussichtlich auch nicht bei der Vorlage der Bilanz am 23. März tun werde.

Die Markterwartung für 2005 betrage beim operativen Gewinn rund 625 Mill. Euro, stellte der Experte fest. Er selbst rechne mit 735 Mill. Euro. Zudem belasteten der Kerosinpreis, Währungseinflüsse und die Yieldschwäche weiter die Bilanz. Der aktuelle Kurs beinhalte somit ziemlich hohe Erwartungen - sowie in hohem Maße Unsicherheiten und Risiken.

Der Nettogewinn habe seine und die durchschnittliche Markterwartung deutlich übertroffen. Gründe dafür seine unerwartet hohe Gewinne aus Beteiligungsverkäufen. Zudem sollte sich ein niedriger Steuersatz und ein besseres Finanzergebnis aus Zinsen und dem Tourismusgeschäft bemerkbar machen. Gemäß der Einstufung "Hold" erwartet der Analyst in den kommenden sechs Monaten eine Kursentwicklung von minus fünf bis plus zehn Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%