Aktien
Merck Finck stuft MAN-Aktie wieder zurück

Die Analysten der Privatbank Merck Finck haben die Aktie des deutschen Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzerns MAN am Dienstag auf „Marketperformer“ von zuvor „Outperformer“ heruntergestuft.

Reuters FRANKFURT. Erst am Montag hatte die Bank ihre Empfehlung angehoben.

Nachdem es für Spekulationen um einen Einstieg des Automobil-Herstellers Volkswagen bei MAN keine offizielle Bestätigung gegeben hätte, werde MAN nicht mehr so positiv gesehen, begründeten die Analysten ihren Schritt in einer Kurzstudie. Es sei zwar mit einer Konsolidierung in der Nutzfahrzeugbranche zu rechnen, aber noch unklar, ob MAN zu den Gewinnern dieses Prozesses gehören werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%