Aktien
Merck Kgaa sehr fest - Händler: Reaktion auf Studie

Aktien der Merck Kgaa haben sich am Montag nach einem positiven Analystenkommentar zeitweise an die MDax-Spitze gesetzt. Die Titel legten bis 10.35 Uhr 3,10 Prozent auf 71,77 Euro zu. Der MDax legte zeitgleich um 0,76 Prozent auf 7 023,92 Punkte zu.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Merck Kgaa haben sich am Montag nach einem positiven Analystenkommentar zeitweise an die MDax-Spitze gesetzt. Die Titel legten bis 10.35 Uhr 3,10 Prozent auf 71,77 Euro zu. Der MDax legte zeitgleich um 0,76 Prozent auf 7 023,92 Punkte zu.

Händler begründeten die verstärkte Nachfrage nach den Titeln mit einer Studie der Deutschen Bank, die das Kursziel für die Aktie am Montag von 75 auf 83 Euro erhöht hatte. Zugleich hatten die Analysten das MDax-Papier mit "Buy" bestätigt. Zudem bezeichnete die Deutsche Bank die Sorgen bei der Merck Kgaa über den Preisdruck im Geschäftsbereich Flüssigkristalle LCD als "übertrieben".

Positiv wirkten sich im Marktgeschehen auch Nachrichten aus Singapur über den wachsenden Absatz in der Asien-Pazifik-Region aus. Nach Angaben eines Marktforschungsunternehmens sollen in der Region Monitore mit Flüssigkristall-Bildschirmen herkömmliche Geräte bereits im ersten Quartal 2006 überholen, hieß es. Es sei als Meilenstein zu bewerten, wenn die Menschen selbst in weniger entwickelten Regionen wie in Indien und Indonesien zunehmend zu der neueren Technik wechselten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%