Aktien
Merck Kgaa vorbörslich nach Zahlen etwas fester

Trotz einer eher kritischen Bewertung der Unternehmenszahlen haben die Aktien von Merck Kgaa am Donnerstag vorbörslich etwas zugelegt. Bei Lang & Schwarz wurden die Titel in einer Spanne von 50,91 bis 51,77 Euro gehandelt - nach einem Xetra-Vortagesschluss von 51,00 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Trotz einer eher kritischen Bewertung der Unternehmenszahlen haben die Aktien von Merck Kgaa am Donnerstag vorbörslich etwas zugelegt. Bei Lang & Schwarz wurden die Titel in einer Spanne von 50,91 bis 51,77 Euro gehandelt - nach einem Xetra-Vortagesschluss von 51,00 Euro.

Die Zahlen der Merck Kgaa für 2004 fielen nach Einschätzung eines Händlers "gemischt" aus. "Vor allem die Höhe der Dividende und die Flüssigkristallsparte haben enttäuscht, hingegen fielen das operative Ergebnis und das Nachsteuerergebnis besser als erwartet aus", sagte der Händler in einer ersten Reaktion.

Insgesamt kritisch äußerte sich ein Analyst in Frankfurt. Negativ wertete er vor allem, dass Merck bei seiner Jahresprognose eher vage geblieben sei. Bernhard Scheuble, Vorsitzender der Geschäftsleitung, hatte gesagt: "Für das Geschäftsjahr 2005 erwarten wir eine Fortsetzung von Mercks insgesamt guter Geschäftsentwicklung."

Der Analyst sagte mit Blick auf diese Aussage: "Dass der Vorstand sich nicht konkreter geäußert hat, ist nicht sehr beruhigend." Negativ wertete der Experte auch die Sonderbelastungen; diese seien höher als erwartet ausgefallen.

Die Darmstädter Merck Kgaa hatte 2004 ihren Gewinn wegen Sondererträge und steigender Verkaufszahlen des Krebsmedikaments Erbitux deutlich gesteigert. Der im MDax gelistete Pharma- und Spezialchemiekonzern steigerte sein operatives Ergebnis auf 754,9 Mill. Euro nach 656,4 Mill. Euro im Vorjahr. Der Umsatz verbesserte sich auf 5,339 Mrd. Euro (VJ: 5,003).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%