Aktien
Merril Lynch bestätigt Stada mit 'Buy' - Kursziel unverändert 21 Euro

Die Investmentbank Merrill Lynch hat die Aktie des Generikaherstellers Stada nach Vorlage von Quartals- und 9-Monatszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 21 Euro bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Investmentbank Merrill Lynch hat die Aktie des Generikaherstellers Stada nach Vorlage von Quartals- und 9-Monatszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 21 Euro bestätigt. "Der Umsatz in den ersten neun Monaten lag im Rahmen unserer Erwartungen, während der Überschuss deutlich höher ausgefallen ist", schrieb Analyst Andreas Schmidt in einer Studie am Donnerstag.

Stada erwarte 2004 einen Nettogewinn auf Vorjahresbasis (rnd 44 Mill. Euro), was für das vierte Quartal einen Überschuss von nur elf Mill. Euro bedeute (Q3/03: 13). Da im Schlussquartal die größte Summe der für 2004 geplanten Kosteneinsparungen in Höhe von acht Mill. Euro anfalle, dürfte Stada die eigene Jahresprognose übertreffen, urteilte Schmidt.

Für das kommende Geschäftsjahr rechnet Merrill Lynch mit einem Anstieg beim Vorsteuergewinn von 68 Mill. auf 93 Mill. Euro. Die Gesundheitsreform dürfte nach Einschätzung der Bank zu einer Einsparung von zwischen acht und 15 Mill. Euro führen. Weitere Ersparnisse und Kostensenkungen dürften zusammen nocheinmal sechs Mill. Euro ausmachen. Deshalb sei die Bank-Prognose eventuell zu konservativ, mahnte der Analyst.

Gemäß der Einstufung "Buy/Low and Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die ein niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%