Aktien
Merrill Lynch bestätigt HVB nach überraschend guten Zahlen mit 'Buy'

Merrill Lynch hat die Aktie der Hypovereinsbank nach überraschend guten vorläufigen Gesamtjahreszahlen mit "Buy" und mittlerem Risiko bestätigt. Die Ergebnisse waren deutlich besser als erwartet, heißt es in der Studie aus London.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Aktie der Hypovereinsbank nach überraschend guten vorläufigen Gesamtjahreszahlen mit "Buy" und mittlerem Risiko bestätigt. Die Ergebnisse waren deutlich besser als erwartet, heißt es in der Studie aus London. Das Kursziel von 22,50 Euro werde wahrscheinlich mit Blick auf die guten Quartalszahlen angehoben werden.

"Mit Vorstandschef Dieter Rampl sollte man nie Poker spielen. Während des vergangenen Monats hat er den Markt glauben lassen, er habe zur Bilanzvorlage nur ein schlechtes Blatt auf der Hand", schreiben die Experten. Nun habe sich gezeigt, dass er die Hand voller Asse hatte. Daher wäre eine Abstufung der Kreditwürdigkeit der HVB durch S & P nun nur noch "schwer einsehbar".

Die Qualität der über den Merrill-Lynch-Prognosen liegenden Ergebnisse sei hoch. Stärker als erwartet ausgefallene Einnahmen aus Provisionen sowie geringere Kosten seien der Grund gewesen. Auch dank der Qualität der Vermögenswerte und der angemessenen Kapitalausstattung könne die Einstufung "Buy" für die HVB-Aktien bestätigt werden.

Nach der Definition von Merrill Lynch bedeutet die Einstufung "Buy", dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von bis zu zehn Prozent abwerfen dürfte. Dies gelte für Werte wie die HVB-Aktie, die eine mittlere Kursschwankungsbreite aufwiesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%