Aktien
Merrill Lynch bestätigt Schering nach Zahlen mit 'Neutral'

Merrill Lynch hat die Aktien der Berliner Schering AG nach einem über den Erwartungen liegenden Umsatz und operativen Ergebnis mit "Neutral" bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Merrill Lynch hat die Aktien der Berliner Schering AG nach einem über den Erwartungen liegenden Umsatz und operativen Ergebnis mit "Neutral" bestätigt. In der am Freitag veröffentlichten Einschätzung kündigte Analyst Andreas Schmidt an, seine Prognose für das operative Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr möglicherweise um zwei bis drei Prozent zu erhöhen.

Für eine höhere Bewertung seien jedoch positive Nachrichten zu den in der Entwicklung befindlichen Medikamenten nötig, unterstrich der Analyst. Schering hatte zuletzt mehrere Rückschläge in den USA zu verkraften. Zuletzt musste der Berliner Traditionskonzern zudem den Zeitpunkt für die Einreichung des Zulassungsantrages für das zukünftige Krebsmittel Asoprisnil von Ende 2005 auf 2006 verschieben.

Die Hauptprodukte Betaferon und Yasmin hätten sich gut entwickelt, sagte Schmidt: Das Multiple Sklerose-Medikament Betaferon habe einen Umsatz von 223 Mill. Euro erreicht, während die Bank mit 212 Mill. Euro gerechnet hatte.

Zum höheren Gewinnwachstum hätten nicht nur die Produktumsätze, sondern auch Erfolge beim Kosten- und Profitabilitätssteigerungsprogramm Focus beigetragen. Zudem hatte Schering im zweiten Quartal einen positiven Sondereffekt in Höhe von 43 Mill. Euro durch den Verkauf der 25-prozentigen Beteiligung an Medac verbucht. Dies hatte unter dem Strich zu einem kräftigen Anstieg des Überschusses um 34 Prozent auf 176 Mill. Euro geführt.

Gemäß der Einstufung "Neutral/Low and Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von null bis zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die ein niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%