Aktien
Merrill Lynch bestätigt Unilever mit 'Neutral' - Gewinnwarnung

Merrill Lynch hat die Unilever-Aktie nach einer Gewinnwarnung mit "Neutral" bestätigt. Die Investmentbank geht davon aus, dass der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller im vierten Quartal die Werbeausgaben erhöhen wird, um Umsatzrückgänge einzudämmen. Die Probleme bei Unilever seien allerdings deutlich größer, als dass sie mit erhöhten Marketingausgaben in einem Quartal aufgefangen werden könnten, hieß es in einer Studie am Montag.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Unilever-Aktie nach einer Gewinnwarnung mit "Neutral" bestätigt. Die Investmentbank geht davon aus, dass der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller im vierten Quartal die Werbeausgaben erhöhen wird, um Umsatzrückgänge einzudämmen. Die Probleme bei Unilever seien allerdings deutlich größer, als dass sie mit erhöhten Marketingausgaben in einem Quartal aufgefangen werden könnten, hieß es in einer Studie am Montag.

Grund für den rückläufigen Gewinn sind laut Merrill Lynch das schlechte Wetter in Westeuropa und die damit verbundenen schwächeren Umsätze von Lipton Ice Tea. Auch der wachsende Konkurrenzdruck durch den US-Konzern Procter & Gamble Co. mache den Europäern zu schaffen.

Sollte ein Überdenken der bisherigen Strategie der Unilever-Gruppe ausbleiben, werde das Geschäft weiterhin enttäuschend bleiben, urteilen die Analysten. Dabei favorisieren sie die Entflechtung der Lebensmittelsparte von der Sparte "Home & Personal Care" (HPC) und die Umverteilung von Resourcen über alle 400 Dmen und nicht nur über die bevorzugten 50 bis 60 Dmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%