Aktien
Merrill Lynch senkt Depfa von 'Buy' auf 'Neutral'

Die Analysten von Merrill Lynch haben die Depfa Bank von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Die Experten begründeten ihre Abstufung in einer Studie am Dienstag mit den steigenden Kosten in diesem Jahr.

dpa-afx LONDON. Die Analysten von Merrill Lynch haben die Depfa Bank von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Die Experten begründeten ihre Abstufung in einer Studie am Dienstag mit den steigenden Kosten in diesem Jahr.

"Aus fundamentaler Sicht machen wir uns keine Sorgen", heißt es in der Studie. "Vielmehr ist 2005 ein Jahr, in dem die Depfa in zukünftiges Wachstum investiert." Dadurch würden die Kosten steigen, ohne dass sich das bereits 2005 in höhere Erträge widerspiegeln werde. Daher rechnen die Analysten damit, dass sich die Papiere des Staatsfinanzierers zunächst nicht besser als der Markt entwickeln werden.

Gemäß der Einstufung "Neutral/Low and Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von null bis zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die ein niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%