Aktien
Metro-Aktie profitiert von UBS-Empfehlung

Die Analysten der Bank UBS haben am Freitag die Aktien des Handelskonzerns Metro zum Kauf empfohlen. Zuvor hatten sie die Papiere mit „Neutral“ eingestuft.

HB FRANKFURT. Gleichzeitig werde das Kursziel für die Titel auf 43 von zuvor 41 Euro angehoben, hieß es in einer Kurzstudie von UBS. Die Metro-Aktien verbuchten am Vormittag im Deutschen Aktienindex (Dax) ein Plus von 2,7 Prozent auf 37,37 Euro und führten damit die Gewinnerliste im deutschen Leitindex an.

„Wir glauben, dass der jüngste Kursrückgang einen attraktiven Einstiegspunkt bietet“, schreiben die Analysten. Sowohl die Großmärkte (Cash & Carry) als auch die Elektronikmärkte Media Markt hätten sich außerhalb Deutschlands als sehr erfolgreich erwiesen, begründen die UBS-Analysten ihren Schritt weiter. „Media Markt Saturn konnte im schwierigen deutschen Markt schnell wachsen und international expandieren.“

Zwar werde sich die Lage im deutschen Einzelhandel kaum verbessern, urteilen die Experten der Schweizer Bank. „Wir glauben auch, dass die Entscheidung von Karstadt, 80 Kaufhäuser zu verkaufen, den Kaufhof-Warenhäusern helfen wird“, prognostizieren sie.

Die Aktien des angeschlagenen Karstadt-Quelle-Konzerns setzten ihre schon seit Wochen andauernde Talfahrt auch am Freitag fort und verzeichneten im der Nebenwerteindex MDax ein Minus von 2,5 Prozent auf 9,30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%