Aktien
MLP schwach - Händler: 'Endgültige Zahlen ohne Überraschung'

MLP-Aktien haben nach Bekanntgabe der endgültigen Geschäftszahlen des zweiten Quartals nachgegeben. Das Papier des Finanzdienstleisters verlor bis gegen 10.50 Uhr um 1,73 Prozent auf 15,92 Euro. Der MDax gab unterdessen 0,22 Prozent auf 6 741,76 Punkte nach.

dpa-afx FRANKFURT. MLP-Aktien haben nach Bekanntgabe der endgültigen Geschäftszahlen des zweiten Quartals nachgegeben. Das Papier des Finanzdienstleisters verlor bis gegen 10.50 Uhr um 1,73 Prozent auf 15,92 Euro. Der MDax gab unterdessen 0,22 Prozent auf 6 741,76 Punkte nach.

"Es gab keine Überraschung. Das meiste war ja schon im Vorfeld bekannt", kommentierte ein Händler die Zahlen. Nach Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen in der vergangenen Woche habe sich die Aktie zunächst überraschend gut gehalten.

"Alles in allem nichts Neues", stellte auch ein anderer Händler fest. Das Kundenwachstum sei nicht besonders gut ausgefallen. Ein weiterer Marktteilnehmer verwies auf den Rückgang im reinen Maklergeschäft. "Die branchenweit zu beobachtende Zurückhaltung beim Abschluss von Neuverträgen war auch in den Zahlen von MLP zu sehen", sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%