Aktien
Morgan Stanley bestätigt SAP mit 'Overweight' - SAP 'gut aufgestellt'

Morgan Stanley hat die Aktie von Europas größtem Software-Hersteller SAP in einer Branchenstudie mit "Overweight" und einem Kursziel von 150 Euro bestätigt.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat die Aktie von Europas größtem Software-Hersteller SAP in einer Branchenstudie mit "Overweight" und einem Kursziel von 150 Euro bestätigt. SAP sei sehr gut aufgestellt, vor allem mit Blick auf künftige Entwicklungen, hieß es in einer am Dienstag in London veröffentlichten Studie.

Das Unternehmen sollte in der Lage sein, seine Stärke bei den Software-Anwendungen für den Ausbau seiner Marktanteile zu nutzen. "SAP scheint bei einer Verlagerung der verarbeitenden Industrie in Länder mit niedrigeren Produktionskosten gut positioniert", schrieben die Analysten. Partner des Konzerns in Asien und Osteuropa hätten gesagt, dass SAP die wichtigste Plattform sei und dass andere Verkäufer von Software-Anwendungen kaum eine Rolle spielen würden. Zudem verwiesen die Analysten auf die Stellung von SAP unter den Großkonzernen und was dies bedeute, wenn das Unternehmen seine Produkte weiter standardisiere.

Das wichtigste Ziel für SAP sei es nun, sich eine starke Stellung durch die neue Installationssoftware Netweaver zu sichern.

Eingestuft mit "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%