Aktien
Morgan Stanley hebt Kursziel für Bayer auf 34 Euro - 'Overweight'

Morgan Stanley hat das Kursziel für Bayer um zehn Prozent auf 34 Euro erhöht. Die Aktie wurde angesichts der im Vergleich zu anderen Pharmawerten zuletzt unterdurchschnittlichen Kursentwicklung mit "Overweight" bestätigt, wie aus der Studie vom Freitag hervorgeht.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat das Kursziel für Bayer um zehn Prozent auf 34 Euro erhöht. Die Aktie wurde angesichts der im Vergleich zu anderen Pharmawerten zuletzt unterdurchschnittlichen Kursentwicklung mit "Overweight" bestätigt, wie aus der Studie vom Freitag hervorgeht.

Analyst Peter Edwards hob zugleich Gewinnerwartung je Aktie für 2005 um 21 Prozent auf 2,51 Euro. Für 2006 erhöhte er sie um 16 Prozent auf 2,97 Euro und für 2007 um neun Prozent auf 3,08 Euro. Nach der Ausgliederung von Lanxess habe sich die Ergebnisqualität verbessert. Die durchschnittliche Erwartung des Finanzmarktes beim Gewinn je Aktie sei um 60 Prozent zu niedrig. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen dürfte von Bayer um 34 Prozent übertroffen werden.

Eingestuft mit "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%