Aktien
Morgan Stanley senkt Infineon auf 'Underweight-V'; Kursziel 6,30 Euro

Die Investmentbank Morgan Stanley hat das Anlageurteil für Infineon Technologies von "Overweight" auf "Underweight-V" reduziert und das Kursziel von 12,00 auf 6,30 Euro nahezu halbiert.

dpa-afx LONDON. Die Investmentbank Morgan Stanley hat das Anlageurteil für Infineon Technologies von "Overweight" auf "Underweight-V" reduziert und das Kursziel von 12,00 auf 6,30 Euro nahezu halbiert. Die Analysten begründeten den Schritt in einer am Donnerstag in London vorgelegten Studie mit deutlichen Überkapazitäten in der Dram-Versorgung. Entgegen der ursprünglichen Prognose von Morgan Stanley sei im Verlaufg des Jahres 2005 mit Überkapazitäten von drei bis vier Prozent zu rechnen, hieß es.

Angesichts dessen könnte sich die Infineon-Aktie als massiv überbewertet erweisen, hieß es in der Studie. Es sei damit zu rechnen, dass Infineon in den sechs Quartalen bis Juni 2006 entsprechende Verluste schreiben wird. Die Experten reduzierten die Prognose für den Gewinn je Aktie für 2005 von 0,28 Euro auf 0,02 Euro und für 2006 von 0,08 Euro auf 0,02 Euro.

Eingestuft mit "Underweight" erwartet Morgan Stanley einen unterdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten. Mit dem Zusatz "More Volatile" (V) geht Morgan Stanley davon aus, dass sich der Aktienkurs in einem Monat um mehr als 25 Prozent nach oben oder unten bewegen kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%